Home
Ministrantenhandbuch
Philosophie und Ethik
Veröffentlichungen
Lehrveranstaltungen
Kontaktaufnahme
Curriculum vitae

Herbert Huber

 

Geboren 1954

 

1982 Promotion zum Dr. phil. mit der Dissertation:


Idealismus und Trinität, Pantheon und Götterdämmerung.

Grundlagen und Grundzüge der Lehre von Gott

nach dem Manuskript Hegels zur Religionsphilosophie von 1821

 

1981-1989

 

-    Ethik-Unterricht in allen Jahrgangsstufen (1-12) des deutschsprachigen Zweiges der Europäischen Schule München 

 

-   Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Katholische Religionslehre und Religionspädagogik an der Ludwig- Maximilians-Universität zu München

-   Nebenberuflich Dozent für Philosophie an der Volkshochschule München

-   Wissenschaftlicher Referent beim Bayerischen Landesverband Katholischer
Kindertagesstätten in München

seit 1989:

-   Wissenschaftlicher Referent am Staatsinstitut für Frühpädagogik und Familienforschung
zu München

-   Referent für Philosophie und Ethik am Staatsinstitut für Schulpädagogik und
Bildungsforschung zu München

seit 1997:

-   Lehrauftrag „Philosophie und Ethik als schulische Themenfelder“ am Lehrstuhl I für Philosophie der Ludwig-Maximilians-Universität zu München

 

seit WS 2001:

 

-   Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl I für Philosophie der Ludwig-Maximilians-Universität zu München (Schwerpunkte: Philosophie und Ethik als schulische Themenfelder)

 

WS 2004/05:

 

-    Habilitation für Philosophie durch die Fakultät für Philosophie, Wissenschaftstheorie und Religionswissenschaft der Ludwig-Maximilians-Universität zu München

 

-    venia legendi für Philosophie an der Ludwig-Maximilians-Universität, München